Baumschule Haselbacher
 Klimagewohnte Pflanzen direkt aus Deutschfeistritz


Ein ganz wichtiger Teil unseres Blumenschmuckbewerbs 2019 in Deutschfeistritz ist der Traditionsbetrieb Baumschule Haselbacher.
Wir führten mit Andreas Haselbacher ein kurzes Gespräch.
  

Hr. Haselbacher, lieber Andreas! Wie kommt man auf die Idee eine Baumschule zu betreiben und seit wann gibt es euren Betrieb?
Andreas Haselbacher:
Als Absolvent der Gartenbauschule Langenlois hat mich die Idee, eine eigene Baumschule zu betreiben, nie los gelassen. Nach der Meisterprüfung war es am 1. April 1993 soweit und seither läuft alles wirklich bestens.

Was zeichnet euch aus?
Andreas Haselbacher:
Anfangs als reiner Endverkaufsbetrieb geführt, wurde die eigene Produktion ständig erweitert und ist mittlerweile so umfangreich, dass wir Gärtnerkollegen und Gartengestalter im Südosten Österreichs bis nach Wien beliefern können. Zudem ist es uns ein großes Anliegen, Sie, die Privatkunden mit regionalen klimagewohnten Pflanzen zu versorgen.

Wo liegen eure Schwerpunkte?
Andreas Haselbacher:
Schwerpunkte liegen in den Bereichen: Beerenobst aus eigener Zucht, regionale Obstbäume und saisonale Pflanzen. Zusätzlich zum Ausbau des Baumschulbetriebs haben wir eine Erweiterung des Angebotes auf Gartengestaltung vor.

Was sagst du zur Idee, in der eigenen Gemeinde einen Blumenschmuckbewerb durchzuführen?
Andreas Haselbacher:
Ausgezeichnet, bei den vielen Kategorien ist sicher für jeden was dabei. Bei Fragen und Anliegen helfen wir gerne weiter! 

Welche speziellen Angebote gibt es für den Aktionszeitraum:
1. April 2019 – 4. Mai 2019 bei euch?
Andreas Haselbacher
: Vom 1.4. bis 4.5.2019 sind mit dem Stichwort „Deutschfeistritz blüht auf“ alle
 Beerenpflanzen und Weinreben mit - 10 % in Aktion!


Baumschule Haselbacher  
Pulverwerkstrasse (Zitoll)
8121 Deutschfeistritz

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 8.00–12.00, 14.00–18.00 Uhr
Samstag: 8.00–12.00 Uhr

Tel. +43 3127 / 41 981
E-Mail: info@baumschule-haselbacher.at
web: www.baumschule-haselbacher.at